Home
 Kontakt / Anfahrt
 Fotogalerie /
 Veranstaltungen
 Seiten der Gemeinde
 schlossORTH
 Kultur &
 Sehenswürdigkeiten
in Orth
Nationalpark Donauauen
in der Region
Klassik im Marchfeld
 Veranstaltungen
 Adressen
 Bildungs- und
 Betreuungseinrichtungen
 Diverses
 Tourismus-Information
 – alles auf einen Blick
 Über diese Seite
 
Donau-Altarm / Foto: Kovacs

Der Nationalpark Donau-Auen:
Kostbare Natur für Generationen

Zwischen den europäischen Hauptstädten Wien und Bratislava gelegen, bewahrt der Nationalpark Donau-Auen auf 9.300 Hektar Fläche die letzte große Flussauen-Landschaft  Mitteleuropas. Die hier noch frei fließende Donau ist auf ca. 36 km Fließstrecke die Lebensader des Nationalparks. Während der Hochwasserphasen schafft der Fluss neue Schotterbänke, reißt Steilwände in die Ufer und bringt Nährstoffe in die Au. Sinkt das Wasser wieder, gedeihen Fauna und Flora neu. Dieses dynamische Wechselspiel erreicht Pegelschwankungen von bis zu 7 Metern. Der Nationalpark ist Rückzugsraum für zahlreiche seltene Arten: 800 höhere Pflanzen gedeihen hier; über 30 Säugetier- und 100 Brutvogelarten, 8 Reptilien-, 13 Amphibien-, 60 Fisch- und tausende Insektenarten. Eisvogel, Seeadler, Flussregenpfeifer, Hundsfisch, Sterlet, Biber und Europäische Sumpfschildkröte zählen zu den Wappentieren. Als botanische Kostbarkeiten finden sich die Schwarzpappel, zahlreiche Orchideen und die echte Wilde Weinrebe, Stammform aller Kulturreben. Ein Schwerpunkt im Naturschutz-Management des Nationalparks liegt in Gewässervernetzungs- und Uferrückbaumaßnahmen, um die Altarme wieder besser an die Dynamik des Flusses anzubinden, natürliche Uferlandschaften zu schaffen und so das Wesen der Au langfristig zu erhalten.

Ein vielfältiges Besucherangebot ermöglicht persönliche Naturerlebnisse gemeinsam mit Nationalpark-RangerInnen. Geführte Exkursionen sowie Bootstouren laden ein, den Nationalpark bestens geführt zu erkunden. Es lohnt sich aber auch, die Donau-Auen auf eigene Faust kennen zu lernen. Wanderungen im Nationalpark sind ganzjährig möglich, und jede Jahreszeit hat ihren Reiz. Der Nationalpark Donau-Auen hat ein durchgängiges Besucherleitsystem zur Information und Orientierung.

Neue Perspektiven auf die Donau-Auen und umfassende Information bietet das schlossORTH Nationalpark-Zentrum in Orth/Donau. Die multimediale Nationalpark-Ausstellung „DonAUräume“, Aussichtsturm, Bistro und Shop sowie das Auerlebnis-Freigelände „Schlossinsel“ mit Gehegen, Pflanzungen und Österreichs erster begehbarer Unterwasserstation laden zum Besuch ein.

Information:

schlossORTH Nationalpark-Zentrum
A-2304 Orth/Donau

Tel. +43 02212/3555,
schlossorth@donauauen.at
www.donauauen.at

Exkursion / Foto: Krobath
Seeadler / Foto: Antonicek
Wildschwein / Foto: Kracher
Eisvogel Foto: Antonicek
Orchidee / Foto: Baumgartner
Donau-Altarm / Foto: Kovacs