Neujahrskonzert im Schloss Orth!

 

6.1.2022

<
>

Foto und Text: Annemarie Täubling

Neujahrskonzert "Klassik im Marchfeld" im Schloss Orth!

Am Dreikönigstag kam heuer das Neujahrskonzert als Matinee im Festsaal von Schloss Orth zur Aufführung.
Konstantin Ilievsky leitete in gewohnter Art und Weise die 14 Musiker der Sinfonietta dell‘Arte durch die Stücke von Ziehrer („Fächerpolonaise“), der Familie Strauss („Sperl Galopp“, Unter Blitz und Donner -Polka, Donauwalzer), Johann Schrammel („Wien bleibt Wien) und Dimitri Schostakowitsch („Jazz Walzer“). Auch Kompositionen von Emmerich Kalman und Rudolf Sieszynski mit „Wien, du Stadt meiner Träume“ kamen zur Aufführung. Ilievskys Arrangements bieten durch die spezielle Besetzung immer wieder ein neues Hörerlebnis – sehr elegant und zeitgemäß!
Obfrau der Klassik im Marchfeld, Brigitte Weilinger, hat unter schwierigen Bedingungen eine wunderbare Musikveranstaltung, organisiert. Martin Sommerlechner begleitete launig und fast kabarettistisch durch das Programm.
Die dankbaren Besucher, nach langer Abstinenz endlich wieder ein Kulturereignis im Schloss genießen zu können, spendeten sehr, sehr viel Applaus!

  > Fenster schließen